Marian – Product Owner

Von Headhuntern und Recruitern kannte ich bislang nur den klassischen Ansatz: Ein Auftrag kommt rein, dann werden Bewerber gesucht und in großem Stil auf den Netzwerkportalen kontaktiert wenn das Profil auch nur annähernd zur Stelle zu passen scheint – das Prinzip der großen Zahl. Folglich wird man in der Regel mit konkreten Stellenangeboten angeschrieben, meist sehr unpersönlich mit Standardtext, und bei Reaktion auf seine Tauglichkeit hin abgeklopft. Ob aber auch die Stelle (und der Arbeitgeber) zum Bewerber passt, liegt selten im Fokus – dabei ist doch genau das der ausschlaggebende Punkt für eine langfristige und fruchtbare Zusammenarbeit.
„Als Christiane mir anbot für mich auf die Suche zu gehen“ – in diesem Satzanfang steckt schon das ganze Geheimnis – fragte sie mich erstmal nach meinen Vorstellungen von und Ansprüchen an meinen zukünftigen Arbeitsplatz, Betriebsklima und -größe, Führungsstil etc. bevor sie zu meiner fachlichen Eignung und Neigung kam. Ich hatte danach immer das Gefühl, dass Christiane die mir vorgeschlagenen Stellen danach selektiert hatte, dass sie das Gefühl hatte, ich könne mich dort wohlfühlen und meine Stärken und Fähigkeiten gut einbringen.
Und am Ende gab ihr das Ergebnis recht.
Danke Christiane, für mehr Menschlichkeit und Herzlichkeit im Recruiting!  

Fragen kostet nichts!

Ich habe fast immer eine Idee!

Tobias – Full Stack Developer

Christiane hat sich bei mir in der Flut von Headhunter-Anfragen auf Xing direkt positiv abgehoben, da Sie als eine der Wenigen direkt versucht hat, eine persönliche Beziehung herzustellen. Unser Kennenlerngespräch am Telefon hat daher direkt mal 2 Stunden gedauert! Sicherlich auch, weil ich ein kommunikativer Typ bin, aber vor allem, da Christiane wirklich an mir und meiner Person interessiert war! Auf Basis des Gesprächs erstellte sie ein Kurzprofil, welches mich extrem gut widerspiegelte – da waren meine Freundin und ich uns sehr schnell einig. Vor allem beschrieb das Kurzprofil, neben meinen beruflichen Skills, ganz besonders mich und meine Persönlichkeit. Diesen Ansatz finde ich super, da ich schließlich als Mensch ein passendes Team und Unternehmen finden und nicht als Code-Sklave stupide meine erlernten Fähigkeiten einsetzen möchte!
Entsprechend passend fielen auch ihre vorgeschlagenen Arbeitgeber für mich aus. Wo andere Recruiter oder Headhunter einfach stupide ihre anzubietenden Jobs vorschlagen, versucht sie wirklich die passende Stelle (fachlich wie menschlich!) zu finden. Das wurde mir besonders deutlich, als sie mir explizit auch von einem ihrer Unternehmen abriet – einfach weil sie mich menschlich nicht passend zu diesem Unternehmen einschätzte und so beide Seiten sicherlich keinen Vorteil aus einer Beschäftigung gezogen hätten. Neben dieser Ehrlichkeit und dem persönlichen Umgang kann man sich bei Christiane vor allem über gute Laune in den Gesprächen freuen (Recrutainerin halt). Ihre positive Art färbt ab und macht so den auch nicht immer einfachen Umgang mit dem Thema Jobwechsel leichter. Außerdem nimmt sie sich gerne Zeit für einen und gibt so das Gefühl, eher als Freund und Berater tätig zu sein, als ein rein auf Profit ausgelegter Recruiter.
Gerne würde ich öfter mit Christiane zusammen arbeiten! Leider macht sie nur ihren Job so gut, so dass ich ihre Dienste (hoffentlich) länger nicht mehr in Anspruch nehmen muss 😉

 

Nexus Netsoft

Liebe Christiane,

als IT-Unternehmen, das sehr stark vom akuten Fachkräftemangel in der Branche betroffen ist, müssen wir sprichwörtlich alle Register im Bereich der Personalbeschaffung und -betreuung ziehen, um weiter wachsen zu können. Die Zusammenarbeit mit Recruitern ist ein solches Register und im besten Fall normalerweise ein notwendiges Übel. Ganz anders gestaltet sich die Zusammenarbeit mit Dir. Wertschätzung und Respekt vor dem, was wir eigentlich tun, ist die deutlich spürbare Basis Deiner Arbeit. Dein Einfühlungsvermögen und das stets spürbare Wohlwollen gegenüber NEXUS und den Bewerbern zeichnet Dich aus. Immerhin geht es um nicht weniger als Menschen und deren Zukunft, Hoffnungen und Chancen. Und es geht um das Wohl und Wehe von NEXUS. So verwundert es mich auch nicht, dass Du die höchste Vermittlungsquote aller Personalbeschaffer bei uns hast – den Wert Deiner Tipps und Coachings einmal nicht mitgerechnet.

In diesem Sinne freuen wir uns auf eine langfristige Fortführung unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit.

Viele Grüße

Tim Wedler

Geschäftsführender Gesellschafter